Übersicht 


Planung


Erlegungsort


Details zu einem Stück


Jagdeinrichtungen und Reviergrenzen


Jagdeinrichtungen


Abschussliste


   
   

Um Daten zwischen zwei Geräten zu übertragen gibt es mehrere Möglichkeiten. Bitte immer eine Extra-Kopie der wertvollen Daten behalten - zum Beispiel auf dem PC.

Für das regelmäßige Austauschen zwischen eigenen und fremden Geräten ist das Export, Import & Dropbox Austausch Anleitung Feature gedacht. Hierbei können einzelne Einträge als auch alle Einträge auf einmal ausgetauscht werden.

Für ein vollständiges Backup und Wiederherstellen wird das Backup der Daten auf Google Drive https://drive.google.com/ empfohlen. Google Drive ist ein Cloud Speicher, den jedes Google Konto automatisch bei Google hat. Über die Funktionalität "Extras" > "Datenbank Backup" > "Google Drive" können Sie ein Backup anstoßen. Dabei wird dort im Verzeichnis "jagdbegleiter" die Datenbank als .db Datei und alle Bilder als JPG Dateien abgelegt.
Der Dialog zum Import wird nur angeboten, wenn die App noch keine Daten hat, also genau beim "ersten Start" auf einem Gerät. Wenn beim Start der App keine Daten zuvor importiert wurden, wird eine neue leere Datenbank angelegt. D.h. um in solchen Fällen den Dialog zum Import von Google Drive zu erhalten müssen Sie diese Daten zuerst wieder löschen: am Gerät unter Einstellungen > Applikationen > Jagdbegleiter > Daten löschen.

Um Daten bei einem Gerätewechsel von Android nach iOS zu übertragen verwenden Sie ein Plattform-unabhängiges Backup Format, das der Jagdbegleiter unter Extras > 'Datenbank Backup' > 'Dropbox' bereitstellt.

  • Für die Nutzung benötigen Sie ein eigenes (kostenfreien) Dropbox Konto. Bitte behalten Sie das alte Gerät bis sie sichergestellt haben, dass alle Daten auf dem neuen Gerät vorhanden sind.
  • Alle Datenbankinhalte und Bilder werden dabei automatisch übertragen, auch die KML Datei für Reviergrenzen. URLs für Reviergrenzen und Einstellungen müssen Sie jedoch danach wieder manuell eingeben bzw. konfigurieren.
  • Für weitere Hinweise zum Gerätewechsel, sehen Sie die Anleitung zum Anleitung zum Gerätewechsel

Als weitere, aber mittlerweile nicht mehr empfohlene, Alternative, können Sie ein Android-zu-Android-Backup über den internen Gerätespeicher (via USB mit dem PC auslesbar) tun. Das Backup können Sie unter "Extras" > "Datenbank Backup" > "Backup auf internen Speicher" anstoßen. Dabei wird auf dem internen Gerätespeicher im Verzeichnis "jagdbegleiter" die Datenbank als .db Datei und alle Bilder als JPG Dateien abgelegt. Bei aktuellen Smartphones ist der interne Gerätespeicher meist keine herausnehmbare SD Karte mehr, sondern ein nur über den USB Anschluss via PC auslesbarer Speicherbereich.
Um die Daten bei einem Gerätewechsel von einem Gerät auf das andere zu übertragen

  1. Altes Gerät: In der App unter "Extras" > "Datenbank Backup" > "Backup auf internen Gerätespeicher"
  2. Vom PC aus mit angeschlossenem alten Gerät: Die Daten von dem internen Gerätespeicher im Verzeichnis "jagdbegleiter" auf den PC kopieren
  3. Auf dem PC: Extra Kopie der Daten auf dem PC anlegen.
  4. Neues Gerät: In der App unter "Extras" > "Datenbank Backup" > "Backup auf internen Gerätespeicher"
  5. Neues Gerät: Geräte-Einstellungen > Applikationen > Jagdbegleiter > Daten löschen
  6. Vom PC aus mit angeschlossenem neuem Gerät: Verzeichnis "jagdbegleiter" auf dem internen Gerätespeicher suchen und den Inhalt löschen
  7. Vom PC aus mit angeschlossenem neuem Gerät: Alte Daten in das "jagdbegleiter" Verzeichnis kopieren.
  8. Neues Gerät: App starten - Import Dialog wird angeboten - Daten von dem extern auslesbaren Speicher importieren lassen

 

 

Sie können Ihren Jagdbegleiter mit zusätzlicher Funktionalität erweitern. Sie finden diese Erweiterungen unter "Extras" > "Funktionalität erweitern" in der App. 

Die einzelnen Erweiterungen der App entstanden über die letzten Jahre nach und nach. Jeder kann selbst entscheiden ob er diese benötigt, alle anderen müssen die Funktionalität nicht durch einen höheren Grundpreis der App mitfinanzieren.

Sichtungen - Sie können Informationen über gesehenes Wild inkl. Bild mit Zeitpunkten und Orten verknüpfen an denen Sie das Wild gesehen haben. So können Sie verfolgen wo sie bestimmtes Wild schon einmal gesehen haben. Integration mit dem Export, Import und Dropbox Austausch Feature ist vorhanden.

Zu finden in der "Listen" Ansicht neben "Tagebuch" u. "Abschüsse". 

 

Grenzen und Symbole - Dieses Feature erlaubt Ihnen KML Dateien zur Darstellung von Reviergrenzen und Markierungen zu laden. Dazu erzeugen Sie außerhalb der Applikation KML Dateien um diese in der Applikation zu laden. Neben KML Dateien können Sie auch URLs auf Google Maps - Meine Orte verwenden.

Zu finden unter "Karte" > Menu > "Grenzen & Symbole".

Anleitung: Reviergrenzen einzeichnen

Export, Import und Dropbox Austausch - Exportieren und Importieren einzelner Abschüsse, Sichtungen, Einrichtungen. Der Austausch erfolgt wahlweise über E-Mail oder über Dropbox. Für mehrere Geräte des gleichen Nutzers oder verschiedener Nutzer. Android Nutzer können nun Teil der Jäger- und Geräte-übergreifenden Revierverwaltung werden und ihre Jagd-Erlebnisse, Planungen, Einrichtungen und Abschüsse austauschen.

Export, Import & Dropbox Austausch Anleitung

 

Mondhelligkeit - Die auf der Erde wahrgenommene Mondhelligkeit als Kurve für einen beliebigen Tag, Woche oder Monat. Abgegrenzt durch das Büchsenlicht sehen Sie dadurch wann die beste Möglichkeit besteht nachts zu jagen.

Zu finden unter "Planen" > "Mondhelligkeit"

Entfernungsmessung - Misst Entfernungen auf dem Kartenmaterial. Markieren Sie zum Beispiel Hochsitz und Anschussstelle und die App errechnet die Entfernung zwischen beiden Punkten. Sie wollen wissen wie weit der Waldrand an dem das Reh steht entfernt ist, messen Sie es mit der App direkt auf dem Ansitz nach.

Zu finden unter der "Karte" > Menu > "Messen".

Einrichtungsprüfung - Einrichtungsprüfung dient der Protokollierung einer Prüfung nach der Unfallverhütungsvorschrift (UVV). Das Feature sieht vor, dass die Prüfungen innerhalb von regelmäßigen Zeiträumen wiederholt werden.

Zu finden unter "Karte" > "Liste" > "Einrichtung" > "Einrichtungsprüfung".

Auskundschaften - 17 neue Symbole für Spuren, Zeichen und Nahrung. Zusätzlich können alle Markierungen nur als temporär gültig markiert werden. Auf beide neuen Eigenschaften kann gefiltert werden.

Zu finden unter "Karte" > "Liste" > "Einrichtung"

Kassenbuch - Ein Kassenbuch zum Verwalten der Einnahmen und Ausgaben eines Reviers unter Einbeziehung der Abschuss Erlöse. Filterung nach Revier, Jäger und Zeitraum.

Zu finden unter "Extras" > "Kassenbuch"

CSV Exporte - Um nicht nur die Liste der Abschüsse (in der Basis-App enthalten), sondern auch das Tagebuch und die Sichtungen in CSV Format, also Tabellenkalkulation kompatiblem Format zu exportieren. 

Zu finden unter "Sichtungen" > Menu > "Export" und "Tagebuch" > Menu > "Export". 

Hinweis: Wenn Sie im Text von Einträgen einen Zeilenumbruch hat, kommt ein Fehler in Excel zum Tragen (wird als Tabellenzeilen-Separator gewertet). In diesem Fall nehmen Sie besser Google Docs, Libre Office oder Open Office für die Weiterverarbeitung.

 

Abschussplan - Verwaltung von Abschussplänen für ein Revier, Jäger, Zeitraum. Beliebig viele geplante Abschüsse eintragbar. 

Zu finden unter "Extras" > "Abschusspläne".

 

 

Der Jagdbegleiter dient Ihnen als Jagdtagebuch bei der Pflege Ihrer Abschüsse, bei der Verwaltung Ihrer Jagdeinrichtungen als auch bei der Planung Ihrer Ansitze. Die Erfassung eines Ansitzes, eines Abschusses, oder einer neuen Jagdeinrichtung ist im Handumdrehen erledigt.

Verfügbar auf iPhone & iPad und Android.

Die Vorteile dieser Applikation sind:

  • Erfahrung - Von Jäger für Jäger.
  • Effizienz - Ob Wildart, Altersklasse, Jagdwaffe, Schusszeichen oder Stellen Angabe, nach den ersten Eingaben lernt die Applikation die Begriffe und bietet sie Ihnen bei einem neuen Eintrag zur Auswahl an. Schneller geht es nicht.
  • Auf einen Blick - Zu jedem Zeitpunkt können Sie sich eine übersichtliche Statistik über die bisherigen Abschüsse erstellen.
  • Offenheit - Die Applikation exportiert selektierte Abschüsse im standardisierten und äußerst kompatiblen CSV Format um diese in allen gängigen Tabellenkalkulationen zu lesen und auszuwerten. Jagdliche Einrichtungen können zwischen Jägern ausgetauscht werden.
 
 Besuchen Sie uns auf Facebook für Neuigkeiten und Tipps.